home

FeuilletonFrankfurt

Das Online-Magazin von Erhard Metz

Suchergebnisse

Yvette fait les violettes à Tourrettes

Februar 18th, 2016

Tourrettes-sur-Loup ist die Veilchenstadt schlechthin Veilchenfest in 2016 am 27. und 28. Februar Von Elke Backert Im Poesiealbum ist’s nachzulesen: „Sei bescheiden und rein wie ein Veilchen und nicht wie die stolze Rose, die immer bewundert will sein.“ Und natürlich widmete auch Goethe dem „herzigs Veilchen“ ein Gedicht: „Ein Veilchen auf der Wiese stand Gebückt […]

Die Ostsee von Glücksburg im Norden bis Strande an der Kieler Förde

November 22nd, 2015

Die Ostsee Schleswig-Holsteins bietet für jeden etwas, das größte Wasserschloss Deutschlands, weiße Strände, bunte Jachthäfen, viel Natur und immer fangfrischen Fisch Von Elke Backert „Bitte schlurfen, sonst stolpern Sie“, ermahnt die Führerin ihre Pantoffelträger. 65.000 Neugierige schleusen sie und ihre Kollegen im Jahr durch das größte Wasserschloss Deutschlands und eines der beliebtesten. Schloss Glücksburg, Ende […]

Das Limousin: Ein schönes Stück Frankreich entdecken

November 5th, 2015

Fest der „Petits ventres“ im Oktober Von Elke Backert In der Rue de la Boucherie in Limoges wohnen längst keine Schlachter mehr. Während der Französischen Revolution Ende des 18. Jahrhunderts hatten sich 58 von ihnen in der engen Gasse gemütlich eingerichtet mit Laden, Stall, Schlachthaus, Küche, Wohnräumen, Speicher, alles unter einem Dach. Nur noch eines […]

Die Pfalz

Oktober 14th, 2015

Wo Weingirlanden die Straßen überspannen Von Elke Backert Weinberge, so weit das Auge reicht. Ein sonnenverwöhntes Klima, das Feigen, Mandeln, Esskastanien und Kiwis wachsen lässt. Zum Greifen nah Deutschlands größte geschlossene Waldfläche, der Naturpark Pfälzer Wald. Sogar von der Autobahn erblickt man zu beiden Seiten unzählige Rebstöcke, sanfte Weinhänge, Obstplantagen und dahinter die hügeligen Ausläufer […]

Die Prignitz – eine Wunder-Welt

August 13th, 2015

Ideal für Familien-Radtouren zwischen Elbe, Havel und Müritz Von Elke Backert Sie kennen die Prignitz? Nein, für Sie ein weißer Fleck auf der Landkarte? Wer will denn da schon hin, wenn das aus dem Slawischen stammende Wort „Prignitz“, erstmals 1349 in einer Urkunde erwähnt, „unwegbares Waldgebiet“ bedeutet und die Einwohnerzahl stetig schrumpft. O doch, als […]