home

FeuilletonFrankfurt

Das Online-Magazin von Erhard Metz

Suchergebnisse

Cortina d’Ampezzo: Verzauberte Winterwelt der Dolomiten

März 20th, 2016

Von Elke Backert Das italienische Veneto, zu deutsch Venetien, ist eine Region, die ein komplettes touristisches Angebot bietet. Dazu gehören Kunststädte, die ihresgleichen suchen, angefangen bei Venedig, aber auch mehr als hundert Kilometer Sandstrand, die Dolomiten im Sommer wie im Winter, der Gardasee, einer der größten Seen Europas, mit Abano Terme und Montegrotto Terme ein […]

Nantes und die „Küste der Liebe“ – ein Familienziel

März 6th, 2016

Die Urlaubsplanung rückt nahe. Die französische Region Pays de la Loire ist ein romantischer Traum für die ganze Familie Von Elke Backert Man glaubt zu träumen. Auf der Île de Nantes am Ufer der Loire trottet einem so mir nichts dir nichts ein riesiger Elefant entgegen. Ganz gemächlich, so dass man sich nicht fürchten muss. […]

Yvette fait les violettes à Tourrettes

Februar 18th, 2016

Tourrettes-sur-Loup ist die Veilchenstadt schlechthin Veilchenfest in 2016 am 27. und 28. Februar Von Elke Backert Im Poesiealbum ist’s nachzulesen: „Sei bescheiden und rein wie ein Veilchen und nicht wie die stolze Rose, die immer bewundert will sein.“ Und natürlich widmete auch Goethe dem „herzigs Veilchen“ ein Gedicht: „Ein Veilchen auf der Wiese stand Gebückt […]

Die Ostsee von Glücksburg im Norden bis Strande an der Kieler Förde

November 22nd, 2015

Die Ostsee Schleswig-Holsteins bietet für jeden etwas, das größte Wasserschloss Deutschlands, weiße Strände, bunte Jachthäfen, viel Natur und immer fangfrischen Fisch Von Elke Backert „Bitte schlurfen, sonst stolpern Sie“, ermahnt die Führerin ihre Pantoffelträger. 65.000 Neugierige schleusen sie und ihre Kollegen im Jahr durch das größte Wasserschloss Deutschlands und eines der beliebtesten. Schloss Glücksburg, Ende […]

Das Limousin: Ein schönes Stück Frankreich entdecken

November 5th, 2015

Fest der „Petits ventres“ im Oktober Von Elke Backert In der Rue de la Boucherie in Limoges wohnen längst keine Schlachter mehr. Während der Französischen Revolution Ende des 18. Jahrhunderts hatten sich 58 von ihnen in der engen Gasse gemütlich eingerichtet mit Laden, Stall, Schlachthaus, Küche, Wohnräumen, Speicher, alles unter einem Dach. Nur noch eines […]